Liebe Eltern,

Im Januar 2021 nimmt unsere Kita für 6 Wochen am „AIESEC“ Austauschprogramm für internationale Freiwillige teil. Im Rahmen von ehrenamtlichem Engagement unterstützen internationale Freiwillige soziale Einrichtungen und Projekte. Hierfür werden noch Gastfamilien gesucht. Weitere Informationen und Flyer hängen in der Kita aus.

Liebe Eltern,

folgende Termine stehen noch im Jahr 2020 an.

  • 30.10.2020 – Gespensterfest
  • 10.11 + 11.11.2020 kommt der Fotograf – nähere Informationen folgen über Aushänge in der Kita
  • ab dem 21.12.2020 ist die Kita geschlossen

Termine für 2021:

  • Schließtage: 26.03.2021 + 08.11.2021 ( Teamweiterbildung und Teamtag)
  • Brückentag: 14.05.2021
  • Schließzeit Weihnachten ab dem 22.12.2021

Liebe Eltern.

Seit dem 07.10.2020 begleitet uns die Heyge-Stiftung in der Kita. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgendem Text.

Heyge-Stiftung fördert Jenaer Kita „Buratino“ mit 16.500€
Die Heyge-Stiftung ermöglicht der Kita „Buratino“ die Teilnahme am „Weimarer MentoringProgramm – Gemeinschaft fördern, Potenziale stärken mit Musik im Kindergarten“. Das von
der Stiftung eigens konzipierte und finanzierte Programm bietet Kindern und pädagogischen
Fachkräften die Chance Musik ohne Leistungserwartungen aufzunehmen, selbst aktiv zu
gestalten und von deren fördernder Wirkung zu profitieren.
In der Einrichtung unter Trägerschaft der Gemeinnützigen Gesellschaft für Bildung,
Betreuung und Pflege mbH werden 132 Kinder im Alter von einem bis sechs Jahren von 16
pädagogischen Fachkräften betreut. Die Heyge-Stiftung finanziert das Vorhaben in der
Carolinenstraße 1 im Zeitraum 2020 bis 2022 mit 16.500€. Die Einrichtung wird von der
Mentorin Frau Kerstin Gröper begleitet. Bereits seit 2019 engagiert sich die Stiftung in der
Nachbareinrichtung „Harlekin“ in welcher 90 Kinder von 12 pädagogischen Fachkräften
betreut werden.
Insgesamt starten 2020 15 Einrichtungen aus Thüringen (12), Sachsen (1), Niedersachsen (1)
und NRW (1) mit dem zweijährigen Programm (WMP). In den Kindergärten werden gut 1400
Kinder von 215 pädagogischen Fachkräften betreut. Im Zeitraum 2014 bis 2019 konnte das
Stifterehepaar Dr. Lorna und Herman Heyge bereits 25 Einrichtungen aus Thüringen, Hessen,
Bayern und NRW die Teilnahme am WMP ermöglicht. Für die 500 Kinder und gut 100
pädagogischen Fachkräfte hat die Stiftung bisher eine Fördersumme in Höhe von 500.000€
aufgebracht.
Das Weimarer Mentoring-Programm:
• ermöglicht spielerisch eine ganzheitliche Entwicklungsförderung durch Musik als
Methode insbesondere in den Bereichen Sprache, Bewegung und sozial-emotionale
Entwicklung.
• fördert Chancengleichheit für alle Kinder, unabhängig von Herkunft und/oder
sozialen Verhältnissen.
• lädt zu positiven Gruppenerfahrungen ein und vertieft vertrauensvolle Beziehungen
• erleichtert die Arbeit der pädagogischen Fachkräfte und stärkt das Team.
• schenkt freundvolle Erfahrungen von Musik als stärkendem und verbindenden
Tageselement.
• ist leicht erlernbar, voraussetzungsfreie und enthält konkrete pädagogische
Ansatzpunkte und Praxisbeispiele.
Die Heyge-Stiftung wurde 2013 von dem deutsch-amerikanischen Ehepaar Dr. Lorna und
Hermann Heyge gegründet und ist eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Weimar. Anliegen
der Stifter ist es, musikalische Erfahrungen, aktives Singen und Musizieren möglichst vielen
Menschen – insbesondere Kindern und Senioren – zu ermöglichen. Dabei liegt ihnen
insbesondere die Förderung und Unterstützung des selbsttätigen Musizierens am Herzen.
Die international renommierte Musikpädagogin Lorna Heyge widmet ihr Leben der
musikalischen Früherziehung ist u.a. durch Musikgarten ® bekannt geworden.
Bewerbungen interessierter Einrichtungen/Träger für 2021 sind ab sofort möglich. Weiter
Informationen finden Sie unter: www.weimarer-mentoring-programm.de

 

Liebe Eltern!

Zum 31.08.2020 kehren wir, voraussichtlich, wieder in den Regelbetrieb zurück. Dies bedeutet das unsere Öffnungszeiten wie gewohnt von 6:00 – 17:00 Uhr sein werden und wir wieder gruppenübergreifend arbeiten und alle pädagogischen Konzepte dementsprechend umsetzen können. Hierdurch würden sich einige Maßnahmen lockern bzw. aufheben. So können Sie dann ganz regulär wieder die Kita durch den Haupteingang betreten und die gewohnten Garderoben nutzen. Des Weiteren wird die Absperrung im Garten aufgehoben. Um den Regelbetrieb aufrecht erhalten zu können und um uns alle weiterhin zu schützen, wird das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes weiterhin innerhalb der Kita verpflichtend sein. Auch hat die „Ein Personen Regel“  und Abstandsregel weiterhin bestand innerhalb der Kita. Diese Punkte wurden in Absprache mit dem Träger so vereinbart. Auch ist es wieder möglich Elternabende durchzuführen. Allerdings muss hier auf die aktuelle Abstandsregel sowie das eintragen in eine Kontaktliste, bestanden werden.

Weiterhin besteht das Betretungsverbot für Personen nach ThürSARS-CoV-2-KiSSP-VO, ebenso für Personen die aus Risikogebieten zurückkommen.

Der Regelbetrieb ist davon abhängig wie sich die Infektionslage entwickelt. Sollte diese erneut steigen oder ein aktiver Fall in der Kita nachgewiesen werden, dann besteht die Möglichkeit wieder in den eingeschränkten Regelbetrieb zurück zu kehren oder im äußersten Fall die Kita zu schließen und nur die Notbetreuung aufrecht zu erhalten.

Daher appellieren wir an Sie, sich an die Maskenpflicht und an die Abstandsregeln innerhalb der Kita zu halten, so dass alle Kinder wieder die Möglichkeit haben, zu ihren gewohnten Zeiten unser Haus besuchen zu können und so für uns alle wieder Stückchen Normalität möglich ist.

Ich danke Ihnen, auch im Namen meines Teams, für die bisher entgegengebrachte Geduld. Die Situation ist für uns alle neu und ungewohnt, daher ist es umso wichtiger dass wir gemeinsam dafür sorgen, dass ihre Kinder nun wieder ihren geregelten Alltag zurückbekommen und dieser auch Bestand hat.

 

Vielen Dank sagt das Team der Kita Buratino

Liebe Eltern!

Ab dem 16.07 gilt folgendes:

Leichte Lockerungen bei Betretungsverboten an Schulen und Kindergärten

Es gelten weiterhin Betretungsverbote in Schulen und Kindergärten für Personen mit erkennbaren Symptomen einer COVID-19-Erkrankung, insbesondere einer akuten Atemwegserkrankung oder einem akuten Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinns. Der bisherige Passus über Betretungsverbote für „Personen mit jeglichen Erkältungssymptomen, wie Husten, Fieber und Halsschmerzen“ entfällt (Dies gilt auch für leichte Schnupfnasen. Bei schwerwiegenden Erkältungen bitten wir sie ihr Kind weiterhin daheim zu behalten, bis es genesen ist).

Liebe Eltern!

Aufgrund der aktuellen Überlastung der Kinderärzte, können Kinder mit geringer Symptomatik auch hausärztlich vorgestellt werden. Auf der folgenden Liste finden sie Ärzte, die sich bereit erklärt haben, dies zu übernehmen. Bei den Kinderärzten sollen ausschließlich Kinder mit Fieber und schlechtem Allgemeinbefinden vorgestellt werden.

Stadtteil Hausärzte/Internisten Telefon
Jena Zentrum

 

Dr. A. Göckeritz, Schillerstr.1 017682556050
 

 

Dr. Betge, Otto-Schott-Str. 2 609346
 

 

Dr. Winkler, Dornburgerstr. 17b 443190
Jena-Nord Dr. Zitzmann/Ludwig, Michael-Häußler-Weg 12 (Zwätzen) 638795
 

 

Dr. Kielstein, Camburgerstr. 91 821122
Jena-Winzerla

 

Dr. Kielstein, Ringwiese 1 2377880
Jena-Lobeda West

 

Dr. Gärtner/Müller, Fritz-Ritter-Str. 40 01627410366
Jena-Lobeda Ost

 

Dr. Bellstedt, Kastanienstr. 11 331580
Lobeda – Zöllnitz

 

Dr.S. Fuchs, Zöllnitz, Im Unterdorf 5 2972440

 

Liebe Eltern,

mit dem heutigen Tag wird ihnen ein Elternbrief der Stadt Jena ausgehändigt. Der Inhalt des Briefes befasst sich mit der Regelung der Kita-Gebühren während der Corona – Pandemie. Der Brief wird ihnen von den Pädagogen weitergereicht.

 

 

 

Liebe Eltern!
• Bitte denken Sie daran, in den Sommermonaten, ihr Kind bereits mit Sonnenmilch eingecremt in den Kindergarten zu bringen!
• Denken Sie bitte ebenso an eine adäquate Kopfbedeckung, die ihr Kind vor zu starker Sonneneinwirkung schützt!
• Des Weiteren bitten wir Sie, für ihr Kind eine Badehose/Badeanzug/Bikini oder dementsprechend Wechselwäsche mitzugeben!

Vielen Dank!

Liebe Eltern!

Ab dem 15.06.2020 hat unser Kindergarten täglich von 8.00 – 16.00 Uhr geöffnet!

Liebe Eltern! Liebe Kinder!

Leider müssen wir bis auf weiteres sämtliche Feste und Feiern im Kindergarten absagen! Dies ist der aktuellen Situation und der damit verbundenen Auflagen gescholten. Sollte sich diesbezüglich etwas ändern, informieren wir sie umgehend auf dieser Plattform.

Vielen Dank für ihr Verständnis.

 

Das Team des Buratino